Zahnfarbene Füllungen

Zahnfarbene Füllungen aus Komposit, einer Kunststoff-Keramik-Mischung, haben die Amalgamfüllung weitgehend verdrängt.

Amalgam ist ein durchaus haltbares Material, das jedoch aufgrund seiner Bestandteile als umstritten gilt. Ebenfalls ist die schwarzgraue Farbe dieses Materials heute von den Patienten weitgehend unerwünscht, daher wird es bei uns praktisch nicht mehr angewandt.

Komposit stellt eine weitaus höherwertige und langfristige Alternative dar.

Man erreicht bei Kompositfüllungen einen direkten und festen Haftverbund zwischen Füllung und Zahn, so dass man nicht, wie früher üblich, Unterschnitte zur Befestigung in den Zahn schleifen muss.

Ebenso erreicht man eine grosse Endhärte durch einen Keramikanteil von ca 80% und kann die Farbe sehr exakt auswählen, sodass die Füllung sehr ästhetisch zu gestalten ist.